VERANSTALTUNGEN
>>Veranstaltungen aus den vergangenen Schuljahren<<
Veranstaltungen / Exkursionen im Schuljahr 2016/17
Sporttag 2017
Beim Sporttag am Donnerstag in der letzten Schulwoche bestritten die Mädchen aus allen Klassen ein
Völkerballturnier am Schulsportplatz, die Buben kämpften in einem Fußballturnier am Sportplatz um
den Schultitel. Außerdem gab es zum Abschluss noch das alljährliche Fußballmatch zwischen den
vierten Klassen und den Lehrern.

Die beste Schulmannschaft war das Team 1 der 4. Klassen, welches das Fußballturnier ungeschlagen
gewann und außerdem den Torschützenkönig stellte: Nico Vonbun mit 18 Toren.
Auf dem zweiten Platz landete das Team 1 der 3. Klassen vor dem 2. Team der 4. Klassen.
Vierte wurden die Burschen der 2. Klassen.

Die Lehrer waren anschließend erneut zu stark für die Siegermannschaft der Schüler. Nach einem 4:1 im
Vorjahr gingen die Lehrer diesmal mit einem überlegenen 9:1 - Erfolg vom Platz. Die Tore für die Lehrer
schossen Lukas Troger (4), Lukas Steiner (2), Anton Schipflinger (2) und Manfred Haas (1 Tor).
Das Ehrentor für die Schüler erzielte Marcel Kellner aus der 4A.
Bei der abschließenden Dressenvergabe verabschiedeten sich die Viertklässler von ihren Lehrpersonen.

<<Fotos vom Sporttag sind durch einen Klick auf das Bild links abrufbar!
Blaulichttag für die 1. und 2. Klassen
In fünf spannenden Stationen stellten die Florianijünger der Marktgemeinde Kundl am 27. Juni
sich und ihre Geräte vor, welche auf dem neuesten Stand der Technik sind. Dass die
Schülerinnen und Schüler selbst so einiges ausprobieren konnten, machte das Ganze wohl
besonders interessant.
So wurde man etwa in der Teleskopmastbühne des Steigerfahrzeugs aus Wörgl 30 Meter über
die Dächer der Schule gehievt, konnte Atemschutzgeräte aufsetzen und miterleben, wie es sich
anfühlt, wenn man damit atmen muss. Weiters konnten die SchülerInnen verschiedene Löschtechniken
kennen lernen und selbst mit Schläuchen spritzen. Auf die rund 60 Meter Reichweite der Löschkanone
auf dem Löschfahrzeug der Fa. Sandoz kam man dabei freilich nicht (siehe Bild!)
Die Kraft und auch das Gewicht einer Bergeschere konnte so manchen beeindrucken, und was ein
Feuerwehrfahrzeug so alles an Equipment beinhaltet, davon hat wohl nur jener eine leichte Ahnung,
der selbst Mitglied bei der Feuerwehr ist. Wir möchten uns bei den Feuerwehrleuten recht herzlich für
ihren idealistischen Einsatz bedanken und hoffen, dass in einigen Jugendlichen eventuell das Interesse
geweckt wurde, der freiwilligen Feuerwehr beizutreten.
<<spektakuläre Bilder vom Blaulichttag: bitte auf das linke Bild klicken!

Natopia-Naturerlebnistage im Kaisertal
Vom 12. bis 14. Juni verbrachten unsere zwei ersten Klassen 3 Tage im Kaisertal.
Mit den zwei Guides erlebten unsere SchülerInnen spannende Abenteuer in der Natur.
Besondere Highlights waren das Insektenfangen und die spektakuläre Nachtwanderung.
<<um mehr Fotos von Natopia zu sehen, auf das Bild links klicken!
Südtirolaktion der 2. Klassen
Vom 19. bis zum 21. Juni lernten die SchülerInnen der 2. Klassen die südlichen Landesteile von Tirol
besser kennen. Von Kundl aus führte die Fahrt mit dem Bus ins Oberinntal bis Stams, wo das Stift besichtigt wurde, anschließend hinauf auf den Reschenpass zur Besichtigung des Kirchturms von Alt Graun im Reschensee, weiter durch das Vinschgau bis Meran, wo man nach einem Rundgang durch die Gärten von
Schloss Trauttmansdorf das Quartier für die erste Übernachtung, nämlich die Jugendherberge Meran, bezog.
Am zweiten Tag konnten sich die SchülerInnen im Anschluss an eine Führung durch das Schloss Tirol
im Kalterer See unweit von Bozen abkühlen, was bei Temperaturen über 30 Grad wohl einen der
Höhepunkte der Südtirolfahrt darstellte. Nicht weniger hohen Stellenwert hatte aber auch der Besuch des
Ötzi im Bozener Archäologiemuseum am Dienstagnachmittag. Gegen Abend erreichte man dann das
Quartier für die zweite Übernachtung, das Kassianeum in Brixen.
Der letzte Tag begann mit einer Stadtführung durch Brixen samt Besichtigung des berühmten Doms und
seines einzigartigen Kreuzganges. Bevor die Heimreise angetreten wurde, machte man bei der imposanten
Franzensfeste Halt. Am beeindruckendsten war wohl die 200 Meter lange Treppe mit 451 Stufen, die
die untere mit der oberen Festung verbindet. Über den Brennerpass ging es im Anschluss wieder nachhause.
Es waren mit Sicherheit drei eindrucksvolle Tage für die SchülerInnen und Begleitlehrer.
<<mehr als 100 Fotos sind online! Einfach auf das linke Bild klicken!
Sommersportwoche der 3. Klassen am Ossiachersee

Vom 29. Mai bis zum 2. Juni 2017 erlebten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen
mit ihren Begleitpersonen Andreas Krigovszky, Raffael Sammer, Julia Gasser und Sabine Stadlmann eine abwechslungsreiche Sportwoche am Ossiachersee in Kärnten.

Bei traumhaft heißem Sommerwetter übten die Mädchen und Buben diverse Sportarten aus:
Stand up paddling, Surfen, Schwimmen, Klettern, Mountainbiken, Tennis und Fußball standen am Stundenplan und wurden von allen unter Anleitung von ausgebildeten Trainern und Guides mit großer Begeisterung ausgeübt.
Besondere Highlights unserer Sommersportwoche waren die wilden Fahrten mit
dem Bananaboat und die abenteuerlichen Rafting- und Canyoningtouren auf der Möll.
Bei einer abendlichen Seerundfahrt auf einem Diskoschiff schwang so manch einer sein Tanzbein.

Nach einer wunderbaren unfallfreien Woche mit sehr motivierten und disziplinierten Kindern
kamen wir am Freitagabend mit vielen Erlebnissen und Erzählungen im Gepäck nach Hause.

Ganz herzlich möchten wir uns bei der Marktgemeinde Kundl für die finanzielle Unterstützung unserer Sportwoche bedanken!
<<Fotos: einfach auf das Bild links klicken!

Sommersportwoche der 4. Klassen in Radstadt
Die beiden vierten Klassen verbrachten ihre Sommersportwoche
im salzburgischen Radstadt.
<<Fotos sind durch einen Klick auf das Bild links abrufbar!

Siegerehrung Raika Malwettbewerb
Der heurige Malwettbewerb stand unter dem Motto "Freundschaft ist bunt".
Unsere SchülerInnen legten sich zwischen Jänner und März kräftig ins Zeug,
um am Ende um die begehrten "Stockerlplätze" ein Wort mitreden zu können.
Einigen (siehe Foto) ist dieses Kunststück gelungen, für die anderen gibt es
im nächsten Schuljahr sicherlich die nächste Gelegenheit, ihre künstlerische
Begabung zu zeigen.
<<Fotos von der Siegerehrung: bitte auf das Bild links klicken!

English Theatre an der NMS Kundl
Am 27.4. gab das Vienna English Theatre mit dem Stück "Rob & the Hoodies"
ein Gastspiel an unserer Schule. Die SchülerInnen fanden großen Gefallen an der
50-minütigen Vorführung:

Uns hat das Stück sehr gut gefallen. Es war sehr lustig und spannend. Vor allem gefiel uns der Künstler, der John gespielt hat, sehr gut, weil er immer so lustige Grimassen gemacht hat. Zum Schluss konnten wir es fast nicht glauben, dass der Künstler, der Will gespielt hat, so hoch singen konnte.
Wir freuen uns schon auf das nächste Theater.
(Sarah und Victoria, 2a)

Mir hat das Theater sehr gut gefallen, da einerseits die Spieler ihre Charaktere gut verkörpert haben,
und weil die Situation wahrscheinlich immer öfter vorkommt, dass eine Gruppe von drei bis vier
Leuten Unruhe stiftet.
(Helena, 2b)
Skiwoche der 2. Klassen im Großraum Wilder Kaiser

S chönes Wetter
T olle Skitage
A ußergewöhnliche Skitalente
N ach langem Warten endlich Funpark
D as Hinfallen war nicht immer so bequem
O ben auf der Hohen Salve stand ein Fotoshooting an
R asant über die Schanzen
T iefschneefahren
S öll war besser als Scheffau
K unstvolle Fotos
I mmer wieder auch Pausen
K eine Verletzungen
U nglaublich coole Pisten
R ichtig gutes Essen
S chade, dass es vorbei ist

<<Um Bilder von den Skitagen abzurufen, auf das Bild links klicken!
Ein tolles Video von Gabriel Steinbacher mit Bildern von der Helmkamera:

Tag der offenen Tür für die Volksschulkinder
Am 23.1. besuchten uns die SchülerInnen der vierten Klassen der Volksschule.
In einem vielfältigen Stationsbetrieb konnten sie sich ein Bild von den Räumlichkeiten,
den Möglichkeiten und der Arbeitsweise an unserer Schule machen und lernten dabei
auch gleich einige unserer Lehrpersonen und SchülerInnen kennen.
Vielleicht half der kurzweilige Vormittag auch noch ein wenig bei der Entscheidung,
welche Schule man dann ab dem nächsten Schuljahr besuchen wird.
<<Bilder vom Tag der offenen Tür: Bitte auf das linke Foto klicken!

Exkursion Recyclingzentrum Ahrental
Die dritten Klassen besuchten im Rahmen des Chemieunterrichts das Recyclingzentrum Ahrental südlich von Innsbruck. Dabei konnten sie unterschiedliche Trennverfahren im Umgang mit unserem Müll erfahren. Besonders interessant waren die unzähligen Wertstoffe, welche aufwändig im Ahrental wieder aufbereitet werden. Dorthin wird der gesamte Müll aus den Bezirken Innsbruck-Stadt, Innsbruck-Land und Schwaz transportiert.
<<Um Bilder anzusehen, einfach auf das Foto links klicken!
Interessante Fakten zum RZ Ahrental: www.rz-ahrental.at

Adventkranzweihe in der Schulaula
Die alljährliche Weihung der Adventkränze, die in der vorweihnachtlichen Zeit unsere Klassenräume
schmücken, fand am 28.11. in der Schulaula im Beisein aller SchülerInnen und Lehrpersonen statt
und wurde von Pfarrer Piotr Stachievicz durchgeführt. Besonders hervorzuheben ist die großartige
musikalische Umrahmung durch die von Ulli Leimgruber und Martha Schneider instruierte Sing-
und Musikgruppe. Zwei Schüler aus den dritten Klassen lasen außerdem Geschichten vor, die zum
Nachdenken anregen sollten.
<<Bilder sind durch Klicken auf das Foto abrufbar!